Forum

komisches Essverhalten

Zitat

Liebes Intakt Team!

Ich hab schon seit dem Alter von 14 nur Gewicht und Essen im Kopf und eine gestörte Selbstwahrnehmung durch Mobbing, war allerdings nicht übergewichtig mit ganz gewöhnlicher Statur. Nach einer Diät mit viel sichtbaren Änderungen kam der Jojo Effekt. Ich habe mir eingebildet, dass meine regulären Mahlzeiten zu wenig sind und ich heimlich ein großes 2. Abendessen brauche. Das hat sich wieder aufgehört. Mit 16-17 haben sich große Portionen immer mehr in meinen Alltag geschlichen. Seit 2020 im Alter von 18 Jahren hat es sich eingeschlichen, dass ich nur mehr Essen bestellt habe. Am Liebsten würde ich 3-4x täglich riesen Portionen essen, es soll so viel wie möglich sein. Ich habe Angst das ich mal zu wenig essen könnte denn dann hätte ich ja Hunger. Vor kalten Essen graust es mir weil es mich ja nicht satt machen könnte und ich esse sehr ungern vor Leuten weil ich da nicht so stopfen kann wie ich will. Meine Gedanken drehen sich hauptsächlich um Essen wo es was gibt und wo ich möglichst viel bekomme. Ich rede sehr offen darüber aber bekomme irgendwie nicht die Unterstützung die ich glaube zu brauchen, mein Umfeld ist dafür leider nicht geeignet. Hinzufügen möchte ich noch, dass ich seit 2020 (von Covid unabhängige) einige für mich sehr schwere Situationen verarbeiten musste/muss und es mir psychisch nicht immer gut ging/ geht

Liebe Grüße Haferflocke

Zitat
Liebe Haferflocke,

vielen Dank für Ihre Anfrage, und dass Sie sich mit Ihrem Anliegen an uns wenden.

Ein offener Umgang und die Suche nach Unterstützung im Umfeld sind sehr positiv. So wie Sie es beschreiben und aufgrund der bereits mehrjährigen Thematik, wäre eine professionelle, psychotherapeutische Unterstützung ratsam.

Wenn Sie in Wien wohnhaft sind, und sich für eine Therapie bei uns interessieren, wäre es am besten, Sie würden zu einem unverbindlichen Erstgespräch zu uns in die Gussenbauergasse kommen. Einen Termin dafür können Sie telefonisch vereinbaren unter 01/22 88 77 00 (Mo-Fr: 9-17 Uhr) oder online über unsere Website (https://www.intakt.at/termin-buchen/).

Dieser erste Kontakt mit uns findet im geschützten und verschwiegenen Rahmen einer Therapiestunde statt. Sie können Ihre Situation mit einer der intakt-Leiterinnen besprechen, gemeinsam mit ihr nach ersten Lösungen suchen und das Zentrum kennenlernen. Das Erstgespräch dauert 50 Minuten und kostet 50 EUR. Alle weiteren Kosten für die Psychotherapie sowie die internistische und psychiatrische Behandlung bekommen Sie von Ihrer Krankenkasse teilweise rückerstattet. Im persönlichen Gespräch geben wir Ihnen gerne dazu Auskunft.
Bitte melden Sie sich gerne, wenn Sie noch weitere Fragen haben.

Herzliche Grüße,

das intakt Team