Forum

Corona Risiko

Zitat

Liebes Intaktteam,

Gibt es eine Studie darüber ob erwachsene Personen mit anorexie zur covid-Risikogruppe gehören? Ich bin über 30 jahre und habe einen bmi von ca. 16 und lebe schon sehr lange mit Anorexie. Sonst hab ich gesundheitlich, soweit ich weiß kaum Beschwerden. Ich denke nicht, dass ich deshalb eher geimpft werden würde. Dennoch würde mich interessieren ob man leichter und stärker daran erkrankt als gesunde Menschen. Klingt eigentlich logisch, aber ist das auch so? Ich konnte im Internet nichts darüber finden, nur dass Personen mit einem bmi von, ich glaube 30, zur Risikogruppe gehören. Ich habe Angst einen Arzt oder eine Ärztin zu fragen, und dass sie das nicht so Ernst nimmt. Daher bin ich froh, die Frage anonym stellen zu können. Mit lieben Grüßen, Maja

Zitat
Zitat von Gast am 22. März 2021, 21:22 Uhr

Liebes Intaktteam,

Gibt es eine Studie darüber ob erwachsene Personen mit anorexie zur covid-Risikogruppe gehören? Ich bin über 30 jahre und habe einen bmi von ca. 16 und lebe schon sehr lange mit Anorexie. Sonst hab ich gesundheitlich, soweit ich weiß kaum Beschwerden. Ich denke nicht, dass ich deshalb eher geimpft werden würde. Dennoch würde mich interessieren ob man leichter und stärker daran erkrankt als gesunde Menschen. Klingt eigentlich logisch, aber ist das auch so? Ich konnte im Internet nichts darüber finden, nur dass Personen mit einem bmi von, ich glaube 30, zur Risikogruppe gehören. Ich habe Angst einen Arzt oder eine Ärztin zu fragen, und dass sie das nicht so Ernst nimmt. Daher bin ich froh, die Frage anonym stellen zu können. Mit lieben Grüßen, Maja

P.s. an welchen Arzt oder Ärztin kann ich mich damit wenden?

Zitat

Liebe Maja,

um Aussagen zum Thema Corona treffen zu können, haben wir leider nicht die Kompetenzen in unserem Institut. Sie könnten bei der AGES nachfragen, hier zum Beispiel: https://www.ages.at/ages/kontakt/oder sich mit Ihrem Hausarzt beraten.

Aus unserer Sicht, müssen wir Ihnen schon nahelegen, geeignete Hilfe zur Bewältigung Ihrer Essstörung in Anspruch zu nehmen, um wieder einen gesunden und selbstbestimmten Umgang mit Essen und sich selbst zu finden.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr intakt Team