Forum

unbekannte Essstörung

Zitat

Hallo, meine Schwester (27) erzählte mir gestern von ihrer Essstöung...allerdings habe ich noch nie was von dieser Form gehört. Sie war schon immer sportlich und hat anfang 20 angefangen auf ihre ernärung zu achten...darauf das es gesund uns ausgewogen ist. soweit gut. allelrdings erzählte sie mir dass sie mittlerweile bei einigen Lebensmitteln zb süßigkeiten, Gemüse, Trockenobst oder milchprodukten nicht aufhören kann zu essen wenn sie einmal angenagen hat. sie schlingt das essen als würde man ihr es wegnehmen, sie erzählte mir eine Situation ganz genau... das sie zb gern mal was mit einer freundin zu essen  bestellt. sie bestellten sich jeweils eine ganz normale portion. Allerdings schaffte ihre freundin nicht ihre eigene Portion, da aß meine schwester ihre noch mit. damit nicht genug...danach ging es mit einer Eisdose weiter die sie komplett alleine gegessen hat. danach gab es noch 2-3 packungen süßigkeiten...ihr war danach noch nicht mal schlecht.

Sie hat diese Störung nur im griff weil sie sie sich viele viele sachen nicht kauft und nicht mehr für sich kocht, da sie die möglichkeit hat in der arbeit zu essen und dort das essen eben eingeteilt wird.ihr ganzer tag dreht sich ums essen..wann sie essen soll wenn sie dann und dann pause hat, arbeiten geht, oder schlafen geht... dass ist natürlich sehr belastend. es klingt für mich auf der einen seite nach binch-eating wobei ich das so verstehe das diese Menschen sich mit absicht viele LM kaufen um sie einfach aus frust, stress o. ä. zu essen. wenn ich falsch liege sagt es mir... egal was meine schwester isst..sie könnte sich , wenn sie sich nicht so dermaßen im griff hätte, einfach die ganze zeit von gesunden bis ungesuneden LM grenzenlos vollessen...ich hoffe ihr könnt verstehen was ich meine und ich hoffe auch das mir jemand sagen kann was das für eine art essstörung ist. achja, sie sucht sich für's erste eine therapie.. aber leider sind die wartezeiten sehr lang... danke das ihr euch die zeit genommen habt das hier durch zulesen und vileicht hat jemand erfahurng mit diesr blöden essstörung .

Zitat

Hallo!
Vielen Dank für Ihre Nachricht und das Vertrauen, dass Sie uns entgegenbringen.

Es gibt eine Vielzahl von Essstörungen, die sich in der Art und Weise wie sie sich zeigen, stark voneinander unterscheiden können. Um abzuklären zu können, sowie eine Diagnose stellen zu können, unter welcher Art von Essstörung eine Person leidet, ist deshalb eine ausführliche Anamnese und eine Begutachtung der körperlichen und psychischen Gesundheit nötig.

So wie Sie es in Ihrer Nachricht beschreiben, hat Ihre Schwester Probleme, ihre Essenszufuhr zu kontrollieren. Dies scheint sich darin zu zeigen, dass sie in kurzer Zeit sehr viele verschiedene Lebensmittel zu sich nimmt und sich in diesen Momenten schwer tut, mit dem Essen aufzuhören oder zu spüren, wann sie satt ist.

Binge Eating ist eine Essstörung, bei der die Betroffenen in sehr kurzer Zeit eine sehr große Menge von Nahrungsmitteln zu sich nehmen. Man kann dies auch als Heißhungerattacke oder Essanfall bezeichnen, und die Betroffenen haben in diesen Momenten oft keine Kontrolle über ihr Verhalten und können somit die Nahrungszufuhr auch nicht stoppen.

Die Bemühungen Ihrer Schwester einen Therapieplatz zu bekommen, sind sicherlich ein guter erster Schritt um Klarheit zu gewinnen. Wichtig dabei ist auch eine medizinische Abklärung.

Falls Sie weitere Fragen haben, stehen wir gerne von 9-17 Uhr unter der Nummer 01/22 88 770 zur Verfügung.

Wir wünschen Ihnen und Ihrer Schwester alles Gute,
Ihr intakt-Team