Forum

kann man nach überstandener Bulimie noch Spätfolgen entwickeln?

Zitat

Hallo an alle!

Für mich ist das hier ein sehr schwieriger Schritt. Sehr wenig Menschen in meinem Umfeld wissen von meiner ehemaligen Erkrankung und es fällt mich sehr schwer darüber zu sprechen. Ich hatte etwa 15 Jahre lang Bulimie und bin nun dank einer Therapie seit 2 Jahren "Clean". Während der Erkrankung habe ich mir wenig bis gar keine Gedanken über mögliche Folgeschäden gemacht. Das begann alles während meiner Genesungsphase und nun hat sich eine Angsterkrankung daraus entwickelt. Leider habe ich im moment niemanden mit dem ich wirklich darüber sprechen kann, daher hoffe ich jemanden hier im Forum zu finden.

Wissen Sie ob man nach überstandener Bulimie bestimmte Vorsorgeuntersuchungen regelmäßig machen sollte? Oder ob es Spätfolgen noch NACH der Bulimie für den Körper gibt?

Ich fühle mich einfach so furchtbar, dass ich das meinem Körper so lange Zeit angetan habe ohne darüber nachzudenken. Es wäre sehr schön mit jemandem darüber zu sprechen der das gleiche erlebt wie ich oder Infos dazu hat.

Liebe Grüße!

E

Zitat

Hallo,

Vielen Dank für Ihre Nachricht und Ihr Vertrauen. Sich in schwierigen Zeiten Hilfe zu suchen erfordert viel Mut und ist auf jeden Fall ein richtiger Schritt.
Es ist toll, dass Sie die Bulimie gemeinsam mit Ihrem/Ihrer TherapeutIn überwunden haben. Dazu gratulieren wir Ihnen ganz herzlich.
Sehr vielen Betroffenen geht es so, dass Sie sich nach Bewältigung der Essstörung Vorwürfe machen. Bitte seien Sie nicht allzu streng mit sich, denn das Ignorieren von Folgeerscheinungen während der Erkrankung ist ein Symptom davon.
Eine allgemeine Aussage hinsichtlich potenzieller körperlicher Folgeschäden ist aus der Ferne leider nicht möglich.
Sind Sie wegen Ihrer Angsterkrankung derzeit in Therapie? In diesem Rahmen wäre es auf jeden Fall empfehlenswert über Ihre Gedanken zu sprechen.
Was Ihre körperliche Gesundheit betrifft, würden wir Ihnen raten das Thema mit einem Arzt Ihres Vertrauens zu besprechen.
Wir können Ihnen auch anbieten, dass Sie sich einen Termin bei unserer Internistin, die sich mit Essstörungen sehr gut auskennt, vereinbaren.
Falls das für Sie von Interesse ist, können Sie gerne über unsere Website einen Termin buchen oder uns anrufen.
Ihren Wunsch betreffend eines Austausches mit Betroffenen können wir gut verstehen, allerdings ist unser Forum nur für die Kommunikation zwischen uns und den Betroffenen oder deren Angehörigen ausgerichtet.

Wir wünschen Ihnen Alles Gute!

Herzliche Grüße

Ihr intakt Team