Forum

Unverarbeitete Trauer

Zitat

Hallo!

Ich habe meinen Körper durch jahrelange Essstörungen ziemlich beeinträchtigt. Ursache ist die unverarbeitete Trauer durch meine zu früh verstorbene Mutter. Die Essstörung ist durch gegenwärtige stabile Rahmenbedingungen nicht akut (keine Anorexie, keine Essattacken - unter diesem Wechselspiel kämpfte ich fast 10 Jahre) Die Folgen sind ein quälender Reizdarm mit eingeschränkter Nahrungsaufnahme durch „angezüchtete“ Unverträglichkeiten. Teilweise kämpfe ich noch immer an manchen Tagen gegen zwanghaftes Essverhalten Ich habe in den schlimmen Phasen den emotionalen Zugang zur Ursache und somit zu meiner eigenen Seele verloren. Ich spüre dass ich das emotionale Thema gerne endlich bereinigen würde, und suche auch nach Wegen mich von den psychosomatischen Folgen jahrelanger unbehandelter gravierender Essstörugen zu heilen.

Wäre ich mit diesem kurzen Umriss meiner Geschichte bei Ihnen richtig.....Tipps, Beratung, eventuell Psychotherapie...?

 

Liebe Grüße!

Michael Paul

michaelpaul178@gmail.com

0699 11647706

Zitat

Sehr geehrter Herr Paul,

Wir haben Ihnen ein Mail auf die von Ihnen angegebene E-Mail Adresse geschickt um Ihnen so spezifisch wie möglich Auskunft geben zu können. Bei weiteren Fragen stehen wir Ihnen gerne auch telefonisch unter 01/22 88 770 zu Verfügung!

Mit freundlichen Grüßen

Ihr intakt-Team