intakt trotz allem?
trotz allem intakt!

"Wir sehen Essstörungen immer als bestmögliche Lebensbewältigungsstrategie. Dennoch stellen diese eine ernstzunehmende Erkrankung dar, die sich unbehandelt verschlimmert. In unserer interdisziplinären Zusammenarbeit begleiten wir Betroffene auf dem Weg aus ihrer Krankheit mit dem Ziel, Handlungsfreiheit und Lebensfreude wieder erlebbar zu machen."

Willkommen

06/06/17 Eltern- & Angehörigenabende am 14.6., 12.7., 9.8., 13.9., 11.10., 15.11. und 13.12. 2017

Im Therapiezentrum intakt finden regelmäßig Eltern- & Angehörigenabende jeweils am 2. Mittwoch im Monat, immer von 19.00 bis 21.00 statt. Diese Abende richten sich nicht nur an Eltern und Angehörige der KlientInnen des Therapiezentrums intakt, sondern an alle Menschen, die Unterstützung im Umgang mit Essstörungserkrankungen suchen.

ELTERN- & ANGEHÖRIGENABENDE. Brigitte Lenhard-Backhaus und eine KollegIn aus dem Behandlungsteam begleiten die Abende und geben damit die Möglichkeit, im geschützten Rahmen Bedürfnisse, Sorgen und Ängste zu artikulieren und im Austausch mit anderen Eltern und Angehörigen kleine Puzzlesteine der Veränderung erkennen zu können, um mit den Belastungen und Herausforderungen der Essstörungserkrankungen unterstützender umzugehen.
Zeit: jeden 2. Mittwoch im Monat, 19.00h - 21.00h
Unkostenbeitrag: 20,00 €/Person, wenn 2 Personen aus einer Familie kommen 15,00 €/Person. Bitte um telefonische Anmeldung zu den Bürozeiten (Mo-Fr: 9.00h - 17.00h)

zur�ck zur Startseite